Logo Geschwister-Scholl Gesamtschule

Geschwister-
Scholl-
Gesamtschule

MINT-Schule NRW

aktuell: April 2016

GSG als MINT-Schule rezertifiziert

Am 13. April 2016 fand in Düsseldorf die Zertifizierungsfeier für das Exzellenznetzwerk MINT SCHULE NRW. Die GSG ist seit 2013 zertifizierte MINT-Schule und wurde nach einem Prüfverfahren erfolgreich rezertifiziert. Schulministerin Silvia Löhrmann überreichte dem Schulleiter Klaus Zielonka und dem Stellvertretenden Schulleiter Volker Henningsen das Gütesiegel MINT SCHULE NRW.

Die Geschwister-Scholl-Gesamtschule ist für ihr besonders Engagement in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik von der Landesvereinigung der Unternehmensverbände Nordrhein-Westfalen („unternehmer nrw“) als MINT-Schule NRW ausgezeichnet worden.

Die Geschwister-Scholl-Gesamtschule Dortmund trägt MINT-Gütesiegel seit 2013, im Frühjahr 2016 wurde es bestätigt.

 

Die Ministerin für Schule und Weiterbildung Sylvia Löhrmann überreichte der GSG am 2. Mai 2013 das Gütesiegel in Düsseldorf. Neben der Geschwister-Scholl-Gesamtschule sind neun weitere Gesamtschulen, vier Realschulen und eine Hauptschule zertifiziert worden. Die GSG ist Teil eines Netzwerkes von MINT-Schulen in Nordrhein-Westfalen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächer sowie die Fachbereiche Informatik und Technik systematisch zu fördern. Hierbei sollen sowohl die Qualität des Unterrichts als auch das Interesse der Schülerinnen und Schüler für die MINT-Fächer erhöht werden. Ziel von „unternehmer nrw“ ist es, dem bestehenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Die ausgezeichneten Schulen erhalten spezielle Fortbildungs- und Förderangebote, bei denen z.B. Schülerinnen und Schüler an außerschulischen Lernorten interessante Themen experimentell bearbeiten können (MINT-Camps).

 

Im Zuge des Bewerbungsverfahrens wurde die Geschwister-Scholl-Gesamtschule von einer Jury besucht. Diese zeigte sich besonders von dem schuleigenen „Einstein-Profil“ und dem Angebot „Marie-Curie-Experimente“ beeindruckt, wie ein Auszug aus der Laudatio der Jury zeigt:

 

„Besonders beeindruckend sind die „Marie-Curie-Experimente“ in den Naturwissenschaf-ten und das „Einstein-Projekt“ für Mathematik.

Das Einstein-Projekt ist ein insgesamt 6-stündiges Mathematikangebot für die gesamte Sekundarstufe I. Es steigert die Begeisterung für das Fach, die Anstrengungsbereitschaft der SchülerInnen und letztendlich auch deren Leistungen.

Die Marie-Curie-Experimente richten sich an die Klassen 5 und 6 und schaffen einen hand-lungsorientierten Einstieg in die Naturwissenschaften.

 

Dies sind nur zwei kleine Beispiele aus einem weit über das durchschnittliche Maß hinaus-gehenden MINT-Angebot.

 

Wir freuen uns, dass die Geschwister-Scholl-Gesamtschule aus Dortmund unser Netzwerk verstärkt.“

Quelle: Laudatio von Dr. Heike Hunecke anlässlich der Zertifizierung von Gesamtschulen im Rahmen von MINT-Schule NRW, 2.5.2013

 

Neben den o.g. Schwerpunkten an MINT-Aktivitäten bietet die GSG noch den jährlich statt-findenden „Tag des Experimentierens“ an. An diesem Tag führen Schülerinnen und Schüler der GSG gemeinsam mit eingeladenen Grundschulkindern, den Eltern und Lehrern naturwis-senschaftliche Experimente durch. Außerdem finden ein naturwissenschaftlicher "Mitmach-unterricht" und eine öffentliche "Knoff-hoff-Show" statt.

Ein weiteres MINT-Angebot ist das Profil „Digitale Technologien (DigiTec)“. Das Fach gibt interes-sierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich verstärkt mit digitalem Lernen  auseinanderzusetzen. Außerdem bietet die Geschwister-Scholl-Gesamtschule in der gymnasialen Oberstufe noch Leistungskurse in den MINT-Fächern Mathematik und Biologie an.

 

 

 

Dateien zum Download
PDF icon
MINT-Urkunde (Galeriebild).pdf
Zusätzliche Informationen