Logo Geschwister-Scholl Gesamtschule

Geschwister-
Scholl-
Gesamtschule

Konzept zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Der Geschwister-Scholl-Gesamtschule ist es ein Leitgedanke, „Heterogenität zu berücksichtigen“ und „den Einzelnen in der Vielfalt möglicher Lebensformen“ wahrzunehmen und gleichzeitig den Anforderungen aller Beteiligten im Gesamtsystem Schule gerecht zu werden. Diese Aspekte sind unserer Meinung nach Grundlage einer „guten Schule“.

Die Geschwister- Scholl-Gesamtschule entwickelte deshalb für Lehrerinnen und Lehrer folgende Bausteine:

-  Transparenz durch Vertretungskonzept, bezahlte Reservestunden mit individueller Förderungsmöglichkeit
-  
Flexibilität durch Arbeitszeitkonto
-   
Ausgleich/Vergütung für geleistete Mehrarbeit
-    
Perspektivgespräche
-       
Berücksichtigung von Wünschen (Klassenleitung/Kurse)
-       
Individuelle Absprachen mit Lehrerinnen und Lehrer unter Berücksichtigung des Gesamtsystems

Für Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern gleichermaßen bedeutsam sind:
-       
Differenzierte Profil- und Kursangebote
-       
Rhythmisierung des Ganztags
-       
Verteilung der Fächer und Unterricht
-       
Langfristige Terminplanung Lernentwicklungsgespräche

Die im "Konzept zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf" näher ausgeführten Maßnahmen und Regelungen zielen vor allem darauf ab, „Verlässlichkeit durch klare Strukturen“ zu gewährleisten.
Dateien zum Download
Dokument Downloaden
gsg-vereinbarkeitskonzept_070317.pdf
Zusätzliche Informationen