Willkommen an der GSG!, Welcome to the GSG!, 歡迎來到 GSG!, Bienvenue chez GSG!, Bienvenido a la GSG!, Salvete GSG!
Logo Geschwister-Scholl Gesamtschule

Geschwister-
Scholl-
Gesamtschule

Hauswirtschaft - Arbeitslehre

Das Fach Hauswirtschaft gehört zum Lernbereich Arbeitslehre und setzt sich zum Ziel, „…dass die Schülerinnen und Schüler aktuelle gesellschaftliche Bedingungen und Problemfelder in den Bereichen Konsum, Gesundheit, Umwelt und Haushaltsführung verstehen und kompetent beurteilen sowie mit Ressourcen verantwortungsvoll umgehen.“ (aus: Kernlehrplan und Richtlinien für die Gesamtschulen- Sekundarstufe I in NRW, Arbeitslehre: Hauswirtschaft, Technik, Wirtschaft; S. 10)  
Im neuen Kernlehrplan Arbeitslehre sind für das Fach Hauswirtschaft folgende Inhaltsfelder ausgewiesen: 
- Ernährungsphysiologische und gesundheitliche Aspekte der Nahrungszubereitung
- Alltagsvorstellungen zu Essen und Ernährung
- Ernährung und Esskultur
- Ökonomie und Ökologie der Nahrungsmittelproduktion

Das Unterrichtsfach wird im Laufe der Sekundarstufe I in verschiedenen Jahrgängen angeboten, wobei der Unterricht immer in Teilgruppen eines Jahrgangs erteilt wird.
Im 5. Jahrgang haben einige Gruppen zweistündigen Hauswirtschaftsunterricht im halbjährlichen Wechsel mit Technik.
Im 6. und im 9. Jahrgang findet der Hauswirtschaftsunterricht im Rahmen des gewählten WPI- Faches Arbeitslehre mit drei Wochenstunden statt.  
Im 10. Jahrgang wird das Fach Hauswirtschaft im zweistündigen Kernunterricht als Wahlmöglichkeit neben Technik, Kunst und Musik angeboten.

Hier sind einige Beispiele für die inhaltliche Arbeit in den verschiedenen Jahrgängen.
5. Jg.: Unterrichtsreihe „Organisation ist alles- Küchenarbeit leicht(er) gemacht“, in der die Schüler/innen neben einer sinnvollen Arbeitsplanung auch die Funktion und sichere Handhabung einfacher Arbeitsgeräte erlernen.
6. Jg.: Unterrichtsreihe „Ausgewogene Mahlzeiten- (k)ein Problem“, in der die Nahrungsmittelgruppen und deren Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung im Mittelpunkt stehen.
9. Jg.: Unterrichtsreihe „ Was liegt im Einkaufskorb?“, die sich mit der Lebensmittelkennzeichnung und Produktinformationen für den Verbraucher  beschäftigt. 
10. Jg.: Unterrichtsreihe „Belastet Essen Umwelt und Gesundheit?“, die die Auseinandersetzung mit der Erzeugung, Verarbeitung und globalen Verteilung von Lebensmitteln behandelt.

Es stehen zwei Schulküchen zur Verfügung, die jeweils mit einem Unterrichtsraum, einem Küchenraum mit vier bzw. fünf  Gruppenkojen und einem Essensraum ausgestattet sind.
Der Unterricht wird weitgehend handlungsorientiert angelegt. Dazu werden beispielsweise auch Erkundungsgänge (Markt und Supermarkt u.a.) und natürlich das praktische Arbeiten in der Schulküche mit einbezogen.
Die Fachschaft Hauswirtschaft, die aus vier Fachlehrer/innen besteht, legt einen Schwer-punkt auf die Gesundheits- und Ernährungserziehung. In diesem Rahmen werden gelegentlich auch ausgewählte Projekte durchgeführt, die vom Fachbereich Hauswirtschaftswissenschaften der Universität Dortmund für den Unterricht entwickelt wurden.
Z. B. wurde das Projekt „Fit and Food“ fächerübergreifend mit dem Fach Sport für ein Schuljahr angeboten oder aktuell im 9. Jahrgang das Projekt „Schüler als Hygienemanager“, zu dem nach erfolgreicher Beendigung ein Zertifikat vergeben wird.

Zusätzliche Informationen
 
 

Mehr zu:  

»Fächer